Website: Eine Visitenkarte mit Potenzial

02. August 2022

Guter Webauftritt ist Geld wert

Eine Website ist heute DIE Grundlage, um in den fast unendlichen, digitalen Weiten präsent zu sein. Zur richtigen Zeit, auf dem richtigen Gerät, bei den richtigen Zielgruppen. Und es ist Ihre erste Visitenkarte, um einen guten Eindruck Ihres Angebots und Ihrer Unternehmenskultur transportieren zu können.

Eine gute Kamera allein macht auch noch kein gutes Bild. Und ebenso macht eine Website nicht automatisch einen guten Internetauftritt. Ob Sie nun Ihre Website selbst aufbauen oder von einem Profi erstellen lassen: Einige Punkten müssen beachtet werden, bevor sich Ihr Webauftritt auch wirklich auszahlt.

Konzept und Planung

Um in einem ersten Schritt die Ziele Ihrer Website festzulegen, sind es vier W’s, deren Antwort die Grundlage für Ihren Web-Erfolg bilden:

  • WAS möchten Sie mit Ihrer Website erreichen?
    Bekanntheit, Informationsvermittlung, Kundenkontakte, Verkauf, Reichweite, Image... je nach dem, auf was Sie den Fokus legen möchten, unterscheiden sich Vorgehen, Aufbau und Inhalte einer Website.

  • WEN wollen Sie als Ihre Zielgruppe erreichen?
    Denken Sie im Kopf Ihrer Zielgruppe. Deren Bedürfnis und Erwartung sollten Sie kennen, damit Sie spezifische Informationen massgeschneidert bereit stellen können - und so für Ihre Zielgruppe an Relevanz gewinnen.

  • WIE wollen Sie diese Ziele erreichen?
    Wie bringen Sie Ihre Wesite-Besucher dazu, gemäss Ihren Zielen zu handeln? Ohne überzeugende Argumente werden Sie kaum jemanden dazu bringen, Ihre Website zu nutzen, Ihre Produkte zu kaufen oder über Ihre Marke zu sprechen.

  • WOMIT wollen Sie arbeiten?
    Hier geht es darum, welche Inhalte - in Bild und Text - Ihren Zielgruppen die notwendigen Informationen bieten, um den gewünschten Wissensvorsprung durch Ihre Website zu erhalten.

Inhalt und Gestaltung

Welche Seiteninhalte gibt es und wie sollen diese gemäss den Bedürfnissen, Interessen und Lesegewohnheiten Ihrer Zielgruppen angeordnet sein? Damit nimmt Inhalt langsam Form an...

  • Welches Layout unterstützt die Informationsfindung meiner Zielgruppen? Hier geht's um Strukturierung und Priorisierung. Diese sollten zu den Inhalten und zu Ihrer Corporate Identity passen.
  • Welche Inhalte bieten Mehrwert und laden zu einer möglichst langen Verweildauer auf Ihrer Website ein? Über welche Keywords möchten Sie gefunden werden bzw. suchen Ihre Zielgruppen? Aussagekräftige Keywords in Menu-Struktur und Text sowie eine logische Leserführung tragen dazu bei, dass Ranking und Sichtbarkeit Ihres Auftritts im Internet zu einer lohnenden Präsenz werden.
  • Welche «Call to action»-Elemente (d.h. Aufforderung zu einer bestimmten Handlung wie bspw. «Jetzt downloaden», «Kontaktieren Sie uns», «Anmeldung für den Newsletter» etc.) führen zur Interaktion mit Ihren Zielgruppen und schliesslich zu einer Kontaktaufnahme?

Es lohnt sich, Zeit in die Recherche zu investieren, um das passende Webtool für Ihr Business zu finden. Wichtig dabei: Ihre Ziele und Ressourcen sollten bei der Wahl der technischen Hilfsmittel im Vordergrund stehen. Denn eine schöne Website nützt nur bedingt, wenn sie nicht zuverlässig funktioniert sowie einfach und schnell zu bedienen ist.

  • Welches sind Ihre Ansprüche, Möglichkeiten und Budgetvorgaben für Ihre Website?
    Denken Sie dabei nachhaltig und reflektieren Sie Ihre Rahmenbedingungen. Andernfalls haben Sie ein Content Management System oder Tool, dass für Sie und Ihr Business nicht zielführend ist, da es unter Umständen zu viel Zeit und Ressourcen verschlingt...

  • Welche technischen Anforderungen muss Ihre Website erfüllen?
    Wenn Sie komplexe Inhalte haben, die spezifische technische Anforderungen bedürfen, sollten Sie ein Werkzeug haben, dass dies unterstützt und genug flexibel ist, auf Neuerungen agil reagieren zu können.

  • Wer wird Ihre Website betreuen und aktuell halten?
    Sogenannte Gratis-Anbieter sind tatsächlich nicht immer kostenlos und spätestens beim ersten Update folgen oft unschöne Überraschungen. Wählen Sie ein Web-Content System, dass unkompliziert in der Anwendung ist. Es macht wenig Sinn, wenn Sie bei jeder Änderung eine Fachperson beiziehen müssen.

  • Wie machen Sie den Erfolg Ihrer Website messbar?
    Es gibt eine Vielzahl von Tools, mit denen gemessen werden kann, wer über welche Kanäle, wie lange und für welche Inhalte auf Ihrer Website war. Dies ermöglicht Ihnen, Ihren Webauftritt auf Grundlage dieser Daten spezifisch zu optimieren.

Erstellung und Bewirtschaftung

Ihr Plan «W» für mehr Online-Präsenz

Ob für die Kommunikation von Projekten, Online-Vermarktung und Verkauf Ihrer Produkte oder Imagepflege: Eine Website muss gefunden und gesehen sowie deren Inhalte auch gelesen und verstanden werden. Nur so kann sie einen positiven Beitrag für Ihre Marke leisten. Mit einer optimalen Kombination aus SEO-optimierten Inhalten in entsprechend gestalteter Form ist Ihre Website oder App schon gut aufgestellt.

Irgendeine Website ist schnell «gebaut». Was jedoch eine Website von einer guten Website unterscheidet, ist zum einen deren relevanter Inhalt und zu einem grossen Teil deren Analyse, Pflege und Bewirtschaftung. Eine gute Planung ist dabei schon die halbe Miete - damit sich Ihr Webauftritt auch wirklich rechnet und als erste Visitenkarte Ihres Unternehmens ihr volles Potenzial ausschöpfen kann.