Infopavillon Kerenzerbergtunnel: Ausstellung mit Tiefgang

svo | ane, 20. July 2022

Tunnelblick? Fehl am Platz.

AWE hat bekanntlich eine Leidenschaft für Projekte mit Tiefgang. Im Speziellen für Tunnel. Nach dem Mandat als Spezialist für Kommunikation und Information im Bauprojekt des Galgenbucktunnels ist die Gesamterneuerung Kerenzerbergtunnel das zweite Projekt, welches wir für das Bundesamt für Strassen ASTRA kommunikativ begleiten dürfen.

Kein Alltagsprojekt. Denn entsprechend seiner Komplexität in Massnahmen, Themen und Anspruchsgruppen kommt die Kommunikationsarbeit in der Tat alles andere als einem Tunnelblick gleich – und ist selbst für erfahrene Tunnelprofis wie uns in gleichem Masse spannend wie anspruchsvoll.

Komplexität fordert Kommunikation

Das Tunnelbauprojekt am Walensee, welches von 2020 bis voraussichtlich 2026 dauert, umfasst zwei Hauptmassnahmen. Auf der einen Seite wird in einer ersten Phase der Bau eines neuen Sicherheitsstollens realisiert, auf der anderen Seite wird der rund 5'700 Meter lange Strassentunnel nach rund 30jähriger Betriebszeit baulich und sicherheitstechnisch auf den neusten Stand gebracht.

Damit bringen die dafür notwendigen Baustellen am und im Kerenzerberg so einigen Erklärungs- und Kommunikationsbedarf mit sich – den sowohl Anwohnerschaft, Behörden, Medien, Verkehrsteilnehmende als auch die interessierte Öffentlichkeit gedeckt haben möchten. Mitunter mit einem Informationspavillon auf der Hauptbaustelle vor Ort wird diesem Anspruch in Form einer umfassenden Ausstellung gerecht.

Einblicke ins Innere eines Grossbauprojekts

Der Besuch der Baustellen des Kerenzerbergtunnels ist aus sicherheitstechnischen Gründen nicht möglich. Mit dem Infopavillon steht deshalb interessierten Personengruppen eine permanente, detaillierte Ausstellung zur Verfügung, in der erfahrene Fachpersonen Einblicke in das umfassende und komplexe Projekt vermitteln. 

Wir sind damit beauftragt worden, ein detailliertes Konzept für diesen Infopavillon mit integriertem Präsentationsraum auszuarbeiten. Besucherführung, Gestaltung und Design, technisches Equipment und die Erarbeitung sämtlicher Inhalte – Text, Bild, Visualisierung, Präsentation – und Koordination der Umsetzung waren Bestandteile des Auftrags.

Information trifft Design

Entstanden ist ein auf sachliche Reduktion, moderne Technik und spannende Inhalte bedachter Ausstellungsraum, der die Herausforderungen und den Umfang des Projekts in seiner Gesamtheit spürbar macht. Hier trifft Information auf Design. Die Ausstellung thematisiert die technischen und geologischen Herausforderungen des zu erstellenden Sicherheitsstollens sowie der Instandsetzung des Strassentunnels über die gesamte Projektlaufzeit und zeigt die Vernetzung relevanter Rahmenthemen. Zudem werden die zahlreichen Schritte und Arbeiten, welche für die erfolgreiche Ausführung eines Tunnelbauprojektes dieser Grössenordnung notwendig sind, verständlich dargestellt. 

Meilensteine erfahren und erleben

Im März 2022 ist der Infopavillon eröffnet worden. Seither steigt die Zahl der Anmeldungen kontinuierlich – und spiegelt ein grosses Interesse und eine erfreulich hohe Besucherzufriedenheit. Das Ziel ein lebendiges Bild eines an sich sehr technischen Inhalts in Breite und Tiefe einem heterogenen Zielpublikum zugänglich zu machen, ist damit mehr als erreicht. Der Kommunikationsauftrag ist dennoch lange nicht abgeschlossen, vielmehr hat er erst richtig begonnen. Denn es warten noch viele spannende Meilensteine rund um den Berg, die erfahren und erlebt werden möchten...

Weitere Informationen zum Infopavillon finden sich auf der Projektwebsite zur Gesamterneuerung Kerenzerbergtunnel des Bundesamtes für Strassen ASTRA:

www.kerenzerbergtunnel.ch

Kreativ, Arbeiten
Archroma Nachhaltigkeitsbericht
Mehr zu Nachhaltigkeit